reflections

Vorgeschichte

Hey, ich stell mich kurz mal vor und erzaehle euch noch wieso und was das ganze hier bezweckt.
Ich bin Meli, 26 Jahre alt, wiege bei 175cm genau 75kg. Jetzt wuerden viele sagen "aaach ist doch oke"
NEIN! Denn ICH fuehle mich damit NICHT wohl und es ist mir egal was andere dazu sagen.. Ich habe schon immer den Hang zur Zunahme gehabt. In den letzten zwei Jahren wurde es ganz extrem obwohl ich nicht anders gegessen habe als zum Beispiel wie vor drei oder vier Jahren.
Gut, man sagt mit dem Alter wird man schwerer....aber nicht fetter!!!! Ich will es jedenfalls nicht werden und dennoch hat nix etwas gebracht.


Ich habs mal mit Eiweißshakes, Yokebe und Almased versucht. Letztere war so zum kotzen, das ichs nicht mal einen Tag ausgehalten habe geschmacklich. Selbst mit Gemuesebruehe oder Kakaopulver gemischt wars ekelig.


Also musste ne andere Loesung her.
Bekannte erzaehlte mir von Tabletten, die aus China , Thailand oder Japan kommen. Weiss nicht mehe genau woher. Sind auf jedenfall in DE verboten weil da inen Mittel drinne ist, was wohl schlecht ist. Bestimmt kennen einige diese Tabletten. Namen nenne ich hier extra nicht, weil ich fuer sie keine Werbung machen mag.

Jedenfalls habe ich diese bestellt und auch genommen. Von 75kg auf 71,5kg in 4 Wochen. Hat also ein wenig geholfen. Zufrieden war ich trotzdem nicht. Vor drei Jahren wog ich maximum 63-65kg. Hat immer geschwankt. Und heute bin ich wieder bei 75kg. Mir passen keine 40er Hosen mehr und 42er nur noch knapp. Besagte Tabletten haben nen halbes jahr angehalten und nun hatte ich Urlaub, trotz gesunder Ernährung und Sport steh ich wieder bei 75kg was mich echt ankotzt.

bin im Gesicht dicker und meine Arme sinds auch geworden. Ganz extrem aufgefallen ist es mir nicht auf der Waage oder vorm Spiegel...sondern auf den aktuellen Urlaubsbildern. Hab gedacht mich tritt nen Pferd.

Ich muss was aendern. Aber wie, wenn nichtmal gesunde Ernährung hilft??? Sport mache ich 3x die Woche im Studio. Während der Arbeit muss ich eh schon viel laufen. Also an Bewegung hapert es nicht.

Hier werde ich nun meine weiteren Versuche niederschreiben und Tagebuch fuehren.

In erster Linie ist es ein Tagebuch fuer mich um Veränderungen festzuhalten. Vielleicht hat der eine oder andere auch Spass dran mitzulesen

27.7.14 22:41

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (28.7.14 00:03)
Hey!
Ich kenn das Gefühl ständig abnehmen zu wollen und sich im eigenen Körper nicht wohl zu fühlen, aber egal was du machen wirst, übertreibs nicht! Das sind alles nur IDEALE UNSERER ZEIT! und glaub mir, die Männer wollen was zum anfassen! Nicht nur son dünnen Stock!
und ich wette mit dir, dass es viele Menschen gibt, die deinen blog lesen und ein bisschen mehr kilos zu vielhaben, als du. die werden sagen, du bist verrückt ! Nimm drei kilo ab und lass es! Du willst nu immer weniger! Ich bin 1,67m und hab vor eineinhalb Jahren 72kg gewogen, VIEL ZU VIEL! dann hab ich erstmal bis 68/69kg abgenommen und war total zufriedene , aber dann wollte ich mehr abnehmen und bin jetzt zwischen 63-65kg seit ein paar Monaten und möchte am lliebsten auf 58kg, aber das ist quatsch! Mir wird gesagt ich seh gut aus und außerdem mache ich auch viel Sport ! Und wir vergessen oft, MUSKELN WIEGEN SCHWERER ALS FETT!! Und noch was, du bist noch nicht alt! Das dürftest du sagen wenn du 50 wärst, aber nicht mit 26!!!

Trotzdem alles liebe!

---sunshine


/ Website (28.7.14 00:04)
Übrigens meine Seite;-) Kannst ja mal anschauen! ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung